Sublimation und Löslichkeit von Jod

Artikel-Nr.: P3031900 | Typ: Experimente

10 Minuten
20 Minuten
Hochschule
Lehrer/Professoren , Studenten
schwer
Versandkostenfrei ab 300,- €
344,40 EUR
Inhalt 1 Stück
409,84 EUR inkl. MwSt.

Prinzip
Jod, dessen Schmelzpunkt bei 113,5 °C liegt, verdunstet deutlich unter dieser Temperatur. Es geht vom festen direkt in den gasförmigen Zustand über. Dieser Vorgang wird als Sublimation bezeichnet.
Beim Abkühlen des Joddampfes bilden sich feste Kristalle, wiederum ohne flüssige Übergangsphase. Dieser Prozess wird als Resublimation bezeichnet.

 

Vorteile

  • Stabiler und sicherer Aufbau durch solides Stativmaterial
  • Sichere Verbindung der Einzelteile durch GL-Verschraubungen

Aufgaben

  1. Zeigen Sie Sublimation und Resublimation von Jod.
  2. Untersuchen Sie die Löslichkeit von Jod in sauerstoffhaltigen und sauerstofffreien Lösungsmitteln.

Lernziele

 

  • Sublimation
  • Resublimation
  • Löslichkeit
  • Jod


Gerätename
Artikel-Nr.:
Menge

Name
Dateiname
Dateigröße
Dateityp
(de) Versuchsbeschreibung
11389_01 .pdf
Dateigröße 0.44 Mb
pdf
(en) Versuchsbeschreibung
p3031900_en .pdf
Dateigröße 1.07 Mb
pdf
Versandkostenfrei ab 300,- €