setTimeout(function(){ window.print(); },500)

Halbleiter-Thermogenerator - Seebeck-Effekt

Artikel-Nr.: P2410700

Prinzip

In einem Halbleiter-Thermogenerator werden die Leerlaufspannung und der Kurzschlussstrom in Abhängigkeit von der Temperaturdifferenz gemessen. Der Innenwiderstand, der Seebeck-Koeffizient und der Wirkungsgrad werden bestimmt.

Aufgaben

  1. Messung der Leerlaufspannung Uo-und Kurzschluss-Strom bei verschiedenen Temperaturdifferenzen und Ermittlung des Seebeck-Koeffizienten.
  2. Messung von Strom und Spannung bei konstanten Temperatur, aber mit verschiedenen Last-Widerständen und Bestimmung des Innenwiderstand Ri aus den gemessenen Werten.
  3. Bestimmung der Effizienz der Energieumwandlung von der Menge der verbrauchten Wärme und der produzierten elektrischen Energie pro Zeiteinheit.

Lernziele

  • Seebeck-Effekt (thermoelektrischer Effekt)
  • Thermoelektrische e.m.f.
  • Effizienz
  • Peltier-Koeffizient
  • Thomson-Koeffizient
  • Seebeck-Koeffizienten
  • Direkte Energieumwandlung
  • Thomson Gleichungen

(Bitte beachten: Versuchsbeschreibung nur in englischer Sprache erhältlich)

2.212,60 EUR