setTimeout(function(){ window.print(); },500)

Reaktionen mit Benzaldehyd (Phenylmethanal) - Cannizzaro Reaktion

Artikel-Nr.: P3101600

Prinzip
Im ersten Teil des Experiments disproportioniert Benzaldehyd unter der Wirkung von Alkalien zu alkohollöslichem Benzylalkohol und wasserlöslicher Benzoesäure, die ausfällt, wenn die wässrige Lösung angesäuert wird. Im zweiten Teil reagiert Benzaldehyd mit Ethylenglykol unter Bildung eines cyclischen Acetals. Dieses Ethylenacetal ist gegenüber basischen und oxidierenden Reagenzien beständig. In saurem Milieu zerfällt es wieder in seine ursprünglichen Produkte. Aufgrund dieser Eigenschaften werden cyclische Acetale zur Blockierung der Carbonylfunktion in der präparativen, organischen Chemie verwendet.

Aufgaben

  1. Zeigen Sie die Cannizzaro-Reaktion von Benzaldehyd unter basischen Bedingungen.
  2. Bereiten Sie Benzaldehydethylenacetal aus Benzaldehyd mit Ethylenglykol vor.

Lernziele

  • Cannizzaro-Reaktion
  • Benzaldehyd
  • Acetale
  • Destillation
  • Mikrodestillation

Benötigtes Zubehör

  • Präzisionswaage 620 g / 0,001 g

Vorteile

  • Versuch inklusive Abbe-Refraktometer
  • Kontrolliertes und sicheres Heizen über Gehäuseheizhaube mit Leistungssteller
  • Sichere Verbindung der Einzelteile durch GL-Verschraubungen

3.456,51 EUR