Dieser Artikel benötigt Zubehör

Leitfähigkeit starker und schwacher Elektrolyte mit Cobra SMARTsense

Artikel-Nr.: P3060667

30 Minuten
20 Minuten
mittel
Versandkostenfrei ab 300,- €
1.462,05 EUR
Inhalt 1 Stück
1.739,84 EUR inkl. MwSt.

Prinzip

Durch Messungen der elektrischen Leitfähigkeit kann zwischen starken und schwachen Elektrolyten unterschieden werden. Während starke Elektrolyte dem Kohlrauschen Gesetz folgen, werden schwache Elektrolyte durch das Ostwaldsche Verdünnungsgesetz  beschrieben. Die Untersuchung der Konzentrationsabhängigkeit der Leitfähigkeit ermöglicht die Bestimmung molarer Leitfähigkeiten bei unendlicher Verdünnung von Elektrolyten, sowie die Berechnung von Dissoziationsgraden und von Dissoziationskonstanten schwacher Elektrolyte.

Aufgaben

  • Bestimmen Sie die Konzentrationsabhängigkeit der elektrischen Leitfähigkeit von Kaliumchlorid- und Essigsäurelösungen.
  • Berechnen Sie die molare Leitfähigkeit aus den Meßdaten und bestimmen Sie die molare Leitfähigkeit bei unendlicher Verdünnung durch Extrapolation.
  • Bestimmen Sie die Dissoziationskonstante der Essigsäure.

Lernziele

  • Kohlrausches Gesetz
  • Äquivalentleitfähigkeit
  • Temperaturabhängigkeit von Leitfähigkeit
  • Ostwaldsches Verdünnungsgesetz

(Versuchsliteratur nur in Englisch)

 

Vorteile

  • Mit ausführlicher Versuchsbeschreibung
  • Voreinstellungen für den Versuch erleichtern die Durchführung
  • Einfache Auswertung per Software

Gerätename
Artikel-Nr.:
Menge
Artikel-Nr.: 36589-00
1

Notwendiges Zubehör

Ohne dieses Zubehör können Sie den Artikel nicht verwenden!

Artikel-Nr.:
Artikel-Nr.:

Name
Dateiname
Dateigröße
Dateityp
(en) Versuchsbeschreibung
p3060667_en .pdf
Dateigröße 1.71 Mb
pdf
(es) Versuchsbeschreibung
p3060667_es .pdf
Dateigröße 1.77 Mb
pdf
(ru) Versuchsbeschreibung
p3060667_ru .pdf
Dateigröße 2.05 Mb
pdf
Versandkostenfrei ab 300,- €