Kennlinie eines PEM Elektrolyseurs

Artikel-Nr.: P9516500 | Typ: Experimente

10 Minuten
10 Minuten
Klasse 7-10 , Klasse 10-13
schwer
Schüler
Versandkostenfrei ab 300,- €
608,70 EUR
Inhalt 1 Stück
724,35 EUR inkl. MwSt.

Ich bin auch Bestandteil von:

Set Schülerversuche Erneuerbare Energie 3 für 10 Versuche, TESS advanced Physik EN-FC

Artikel-Nr.: 25286-88 | Typ: Set

Lieferzeit: Vorrätig
395,00 EUR zzgl. MwSt.
470,05 EUR inkl. MwSt.

Prinzip

Der PEM-Elektroyseur besteht aus einer dünnen, protonenleitenden Polymermembran (engl. Polymer Electrolyte Membrane = PEM), welche mit Katalysatormaterial beschichtet ist. Diese Beschichtung auf beiden Seiten der Membran bilden Anode und Kathode. Die theoretische Zersetzungsspannung von Wasser beträt 1,23 V. In der Praxis liegt diese Spannung aber auf Grund von Verlusten im Elektrolyseur höher, bei dem hier verwendeten Elektrolyseur liegt sie bei etwa 1,5 V. Wird diese überschritten, so werden die Wassermoleküle gespalten. Es entstehen Sauerstoff und Wasserstoff.

In diesem Versuch wird die Strom-Spannungs-Kennlinie eines PEM-Elektrolyseurs aufgenommen und untersucht.

Vorteile

  • Versuch ist Teil einer Komplettlösung mit insgesamt 10 Versuchen zum Thema Erneuerbare Energie Brennstoffzellentechnologie
  • Das verwendete Netzgerät ist vielfältig einsetzbar und besonders geeignet für Schülerversuche für alle Altersstufen ("RiSU 2016 - Konform")
  • Doppelter Lernerfolg: Elektrischer Schaltplan auf der Ober- und reele Bauteile auf der Unterseite sichtbar

Aufgaben

Wann fängt ein Elektrolyseur an zu arbeiten?

Name
Dateiname
Dateigröße
Dateityp
(en) Experiment guide
p9516500e .pdf
Dateigröße 0.44 Mb
pdf
(de) Versuchsbeschreibung
p9516500_de .pdf
Dateigröße 1.29 Mb
pdf
(es) Versuchsbeschreibung
p9516500_es .pdf
Dateigröße 1.52 Mb
pdf
Versandkostenfrei ab 300,- €