Elementarladung und Millikan-Versuch

Artikel-Nr.: P2510100 | Typ: Experimente

45+ Minuten
45+ Minuten
Hochschule
Studenten
schwer
Versandkostenfrei ab 300,- €
2.987,40 EUR
Inhalt 1 Stück
3.555,01 EUR inkl. MwSt.

Prinzip

Geladene Öltröpfchen, die zwischen den Platten eines Kondensators einem elektrischen Feld und der Erdbeschleunigung unterworfen sind, werden durch Anlegen einer Spannung beschleunigt. Aus den Geschwindigkeiten in Richtung der Erdbeschleunigung und entgegengesetzt dazu wird die Elementarladung bestimmt.

Aufgaben

  1. Die Messung der Anstiegs-und Abfallzeit von Öltröpfchen mit unterschiedlicher Aufladung bei verschiedenen Spannungen.
  2. Bestimmung der Radien und der Aufladung der Tröpfchen.

Lernziele

  • Elektrisches Feld
  • Viskosität
  • Stokes Gesetz
  • Droplet-Methode
  • Elektronenladung

Vorteile

  • Faszinierendes Nobelpreisexperiment (Millikan 1923)
  • Genaue Bestimmung der Elementarladung
  • Kompakter Aufbau

Name
Dateiname
Dateigröße
Dateityp
(tr) Versuchsbeschreibung
p2510100 .pdf
Dateigröße 0.32 Mb
pdf
(tr) Kurzversion
kv_p2510100 .pdf
Dateigröße 1.67 Mb
pdf
(de) Versuchsbeschreibung
p2510100d .pdf
Dateigröße 0.45 Mb
pdf
(en) Versuchsbeschreibung
p2510100_en .pdf
Dateigröße 1.30 Mb
pdf
(es) Versuchsbeschreibung
p2510100_es .pdf
Dateigröße 1.30 Mb
pdf
(ru) Versuchsbeschreibung
p2510100_ru .pdf
Dateigröße 1.48 Mb
pdf
Versandkostenfrei ab 300,- €