Beugungsintensität am Mehrfachschlitz und Gitter

Artikel-Nr.: P2230402

Hochschule
Versandkostenfrei ab 300,- €
2.230,10 EUR
Inhalt 1 Stück
2.653,82 EUR inkl. MwSt.

Prinzip

Mehrere Schlitze, die haben alle die gleiche Breite und den gleichen Abstand untereinander, als auch große Netze mit unterschiedlichen Gitterkonstanten sind dem Laserlicht vorgelegt. Die entsprechenden Beugungsmuster werden nach ihrer Lage und Intensität, durch eine Photodiode, die verschoben werden kann, gemessen.

Aufgaben

  1. Die Position des ersten Intensitätsmindestwerts wird durch einen einzigen Schlitz bestimmt und der Wert wird verwendet, um die Breite des Spaltes zu berechnen.
  2. Die Intensitätsverteilung der Beugungsbilder eines dreifach, vierfach und sogar eines fünffachen Schlitzes, wo die Schlitze alle die gleiche Breite und den gleichen Abstand untereinander haben ist zu bestimmen. Die Beziehungen der einzelnen Höchstwerte sollen beurteilt werden.
  3. Für große Netze mit unterschiedlichen Gitterkonstanten, ist die Position der Höchstwerte von mehreren Beugungsordnungen zu bestimmen, die gefundenen Werte werden genutzt um die Wellenlängen des Laserlichts zu berechnen.

Lernziele

  • Gesetz von Huygens Prinzip
  • Gesetz der Interference
  • Gesetz der Fraunhofer-und Fresnel-Beugung
  • Gesetz der Kohärenz
  • Gesetz des Laser

(Bitte beachten: Versuchsbeschreibung nur in englischer Spracher erhältlich)

Name
Dateiname
Dateigröße
Dateityp
(en) Experiment guide
p2230401e .pdf
Dateigröße 1.36 Mb
pdf
Versandkostenfrei ab 300,- €