Saure, neutrale und alkalische Reaktionen von Salzlösungen

Artikel-Nr.: P1145600 | Typ: Experimente

10 Minuten
10 Minuten
Klasse 7-10 , Klasse 10-13
leicht
Lehrer/Professoren
Versandkostenfrei ab 300,- €
305,80 EUR
Inhalt 1 Stück
363,90 EUR inkl. MwSt.

Prinzip

Im Allgemeinen lässt sich aus der Stärke bzw. Schwäche der Säuren und Basen, aus welchen die Salze hergestellt wurden, der pH-Wert ableiten. Salze aus gleich starken Säuren und Basen (z.B. NaCl) reagieren in wässriger Lösung neutral. Wohingegen Salze aus einer schwachen Säure/Base sowie starken Base/Säure entweder alkalisch oder sauer reagieren (z.B. reagiert Natriumacetat aus schwacher Essigsäure und starker Natronlauge alkalisch).

In diesem Versuch werden mit Hilfe eines geeigneten Indikators (Lackmus-Lösung) der pH-Wert der hergestellten Salzlösungen bestimmt. Dabei werden die pH-Werte von Salzen untersucht, was zu einem besseren Verständnis über die Eigenschaften von Salzen in wässriger Lösung bei Schülerinnen und Schülern führt.

 

Vorteile

  • Zusammenhang zwischen Zusammensetzung einer Salzlösung und dem pH-Wert der Lösung wird anschaulich vermittelt
  • Experimentierliteratur für Schüler und Lehrer erhältlich: Minimale Vorbereitungszeit
  • Gefährdungsbeurteilung für Schüler und Lehrer erhältlich
  • Einfaches Lehren und effizientes Lernen beim Einsatz der verfügbaren interaktiven Experimentier-Literatur

 

Name
Dateiname
Dateigröße
Dateityp
(de) Versuchsbeschreibung
p1145600_de .pdf
Dateigröße 1.35 Mb
pdf
Versandkostenfrei ab 300,- €