Die Selbstinduktion beim Ausschaltvorgang

Artikel-Nr.: P1377100 | Typ: Experimente

10 Minuten
10 Minuten
Klasse 10-13
Schüler
mittel
Versandkostenfrei ab 300,- €
857,20 EUR
Inhalt 1 Stück
1.020,07 EUR inkl. MwSt.

Ich bin auch Bestandteil von:

Set Schülerversuche Elektrik Baustein-System 2 für 18 Versuche, TESS advanced Physik EB-IND

Artikel-Nr.: 25266-88 | Typ: Set

Lieferzeit: Vorrätig
610,00 EUR zzgl. MwSt.
725,90 EUR inkl. MwSt.

Prinzip

Nachdem die Schüler erkannt haben, dass in einer Spule beim Schließen eines Gleichstromkreises eine Selbstinduktionsspannung entsteht, die der angelegten Spannung entgegenwirkt, sollen sie nun erkennen, dass die Selbstinduktionsspannung beim Ausschaltvorgang die gleiche Richtung wie die ursprüngliche, die angelegte Spannung hat.
Der erste Versuch könnte den Charakter eines Bestätigungsversuches annehmen, falls die Schüler sein Ergebnis aufgrund ihrer Kenntnisse über das Induktionsgesetz und das lenzsche Gesetz voraussagen können. Der zweite Versuch soll darüber hinaus zeigen, dass die Selbstinduktionsspannung Werte annehmen kann, die die ursprüngliche Spannung um ein Vielfaches übertreffen.

Vorteile

  • Keine zusätzlichen Kabelverbindungen zwischen den Bausteinen nötig - übersichtlicherer und schnellerer Aufbau
  • Kontaktsicherheit durch puzzelartig verzahnbare Bausteine
  • Hartvergoldete, korrosionsbeständige Kontakte
  • Doppelter Lernerfolg: Elektrischer Schaltplan auf der Ober- und reele Bauteile auf der Unterseite sichtbar

Aufgaben

Welche Wirkung hat eine Spule beim Ausschaltvorgang?

Untersuche, welche Richtung die Selbstinduktionsspannung hat, die beim Öffnen eines Gleichstromkreises in einer Spule entsteht.

 

Name
Dateiname
Dateigröße
Dateityp
(en) Experiment guide
p1377100e .pdf
Dateigröße 0.38 Mb
pdf
(de) Versuchsbeschreibung
p1377100_de .pdf
Dateigröße 1.37 Mb
pdf
(es) Versuchsbeschreibung
p1377100_es .pdf
Dateigröße 1.38 Mb
pdf
Versandkostenfrei ab 300,- €