setTimeout(function(){ window.print(); },500)

Thermische Ausdehnung von Feststoffen und Flüssigkeiten

Artikel-Nr.: P2310100

Prinzip

Zur Bestimmung des Volumenausdehnungskoeffizienten von Flüssigkeiten wird ein Volumen-Dilatometer genutzt, das aus einem Stehkolben und einem Präzisionsmessrohr mit Skale besteht. Das Gerät wird durch Auswiegen der Flüssigkeitsmenge skaliert. Das Volumen-Dilatometer wird in einem Wasserbad mit einem Thermostat temperiert. Die Volumenausdehnung und die Längenausdehnung verschiedener Materialien wird in Abhängigkeit von der Temperatur bestimmt.

Vorteile

  • Mit ausführlicher Versuchsliteratur
  • Zwei Versuche in einem

Aufgaben

  1. Bestimmung der Volumenausdehnung von Ethylacetat (C4H8O2), Spiritus, Olivenöl, Glycerin und Wasser mit dem Pyknometer in Abhängigkeit von der Temperatur.
  2. Bestimmung der Längenausdehnung von Messing, Eisen, Kupfer, Aluminium, Duran Glas und Quarzglas mit einem Dilatometer in Abhängigkeit von der Temperatur.
  3. Erforschung des Zusammenhangs zwischen der Veränderung in der Länge und Gesamtlänge im Fall von Aluminium.

Lernziele

  • Längenausdehnung
  • Volumenausdehnung von Flüssigkeiten
  • Wärmekapazität
  • Gitterpotential
  • Grüneisen-Gleichung

(Bitte beachten: Versuchsbeschreibung nur in englischer Sprache erhältlich)

1.652,71 EUR