Gleichrichterschaltungen

Artikel-Nr.: P2440700

Prinzip

Die Welle der Ausgangsspannung verschiedener Gleichrichterschaltungen wird in Abhängigkeit von der Strombelastungsstärke und der Ladeleistung bestimmt. Die Charakteristika eines Spannungsreglers und eines Verstärkers werden untersucht.

Aufgaben

  • Benutzung des Einweggleichrichters:
  1. zur Abbildung der Ausgangsspannung ( ohne Ladekondensator) auf dem Oszilloskope
  2. zur Messung der Diodenspannung  ID in Abhängigkeit von der Ausgangsstromstärke IO ( mit Ladekondensator )
  3. zur Messung der Welligkeitskomponente UACpp der Ausgangsspannung in Abhängigkeit vom Ausgangsstrom ( C = konstant)
  4. zur Messung der Wellen in Abhängigkeit von der Kapazität (IO = konstant)
  5. zur Messung der Ausgangsspannung UO in Abhängigkeit von der Eingangsgleichspannung Ui     ( IO=0).
  • Benutzung des Brückenverstärkers:
  1. zur Abbildung der Ausgangsspannung ( ohne Ladekondensator) auf dem Oszilloskope
  2. zur Messung einer Diodenspannung  ID in Abhängigkeit von der Ausgangsstromstärke IO ( mit Ladekondensator )
  3. zur Messung der Welligkeitskomponente UACpp der Ausgangsspannung in Abhängigkeit vom Ausgangsstrom ( C = konstant)
  4. zur Messung der Wellen in Abhängigkeit von der Kapazität (IO = konstant)
  5. zur Messung der Ausgangsspannung UO in Abhängigkeit von der Eingangsgleichspannung Ui     ( IO=0).
  • Um die Spannung am Ladekondensator, UC zu messen, und die Ausgangsspannung einer stabilisierten Spannungsquelle in Abhängigkeit von der Eingangsspannung Ui.
  • Zur Messung der Ausgangsspannung einer Spannung Multiplizierschaltung in Abhängigkeit von der Eingangsspannung.

Lernziel

  • Einweggleichrichter
  • Vollweggleichrichter
  • Graetz-Gleichrichter
  • Diode und Zenerdiode
  • Avalanche-Effekt
  • Ladekondensator
  • Wellen
  • R.m.s. Wert
  • Interner Widerstand
  • Glättungsfaktor
  • Restwelligkeit
  • Spannungsstabilisierung
  • Spannung verdoppelt

(Bitte beachten: Versuchsbeschreibung ist nur in englischer Sprache erhältlich)

Materialliste Artikel Menge
Digitales Speicheroszilloskop, 30 MHz, 2 Kanal, Farbdisplay incl. 2 * abgeschirmtes Kabel BNC, l = 750 mm 11462-99 1
PHYWE Stufentrafo mit Gleichrichter DC: 12 V, 5 A / AC: 14 V, 5 A 13533-93 1
Schiebewiderstand 330 Ohm, 1,0 A 06116-02 1
Steckplatte mit 4-mm-Buchsen 06033-00 1
Digitalmultimeter 2005 07129-00 3
Elko 2000 µF/35 V, Gehäuse G2 39113-08 1
Elektrolyt-Kondensator, 1000 µF, in Gehäuse G1 06049-09 1
Elko 470 µF/35 V, Gehäuse G1 39105-26 1
Elko 10 µF/ 35 V, Gehäuse G1 39105-28 4
Diode -Si- 1 N 4007, Gehäuse G1 39106-02 4
Schichtwiderstand 470 Ohm, 1 W, G1 39104-15 1
Schichtwiderstand 47 Ohm, 1 W, G1 39104-62 1
Z-Diode ZF 4,7, Gehäuse G1 39132-01 1
Adapter, BNC-Stecker/4 mm-Sicherheitsbuchsen 07542-26 1
Kurzschlussstecker 4 mm/19 mm, weiß 39170-00 3
Verbindungsleitung, 32 A, 500 mm, rot 07361-01 4
Verbindungsleitung, 32 A, 500 mm, blau 07361-04 4
Verbindungsleitung, 32 A, 250 mm, rot 07360-01 2
Verbindungsleitung, 32 A, 250 mm, blau 07360-04 2

Titel Artikel Sprache
TESS expert Handbook Laboratory Experiments Physics 16502-32 ENG

Diese Seite weiterempfehlen  ∇